Eigentlich bin ich seit jeher ein Fan von Reis, Knödeln oder Nudeln als Beilage. Der Kartoffel dagegen konnte ich kaum etwas abgewinnen. Salz- und Pellkartoffeln fand ich immer zu öde. Kartoffelbrei ist geschmacklich auch irgendwie langweilig. Bei Pommes hat man direkt immer ein halbschlechtes Gewissen. Und gar war ich einfach nie der Kartoffeltyp. Kennt ihr noch von früher diese Spiele “Entweder oder”? Tag oder Nacht? Ketchup oder Mayo? Kartoffel oder Reis?… Ja, da war ich immer voll und ganz bei Reis! 

Beitrag ansehen